background
logotype
moorbaer moorbaer moorbaer moorbaer moorbaer

Frauenverein

Vor einiger Zeit machten ein Fraunverein aus Bäretschwand einen Ausflug ins Gebiet des Glaubenbergs. Der Tag war sonnig und heiss und so entschlossen sich die Frauen, in der Grossen Schliere ein kühles Bad zu nehmen. Da tauchte unverhofft aus dem nahen Bergföhrenwald ein riesiger Preiselbäer auf.

Die Frauen erschraken derart, dass sie Hals über Kopf in alle Himmelsrichtugnen flohen und nie mehr gesehen wurden. An den Ufern der Grossen Schliere blieben lediglich ihre Mäntel zurück. Diese Frauenmäntel zeugen heute noch von der damaligen Begebenheit und wer sie einsammelt und als Aufguss geniesst, kann manchmal durch den dampfenden Tee hindurch in der ferne einen Preiselbäeren erkennen.