background
logotype
moorbaer moorbaer moorbaer moorbaer moorbaer

Die Ameisen

Immer wieder sind am Wegesrand grosse Fichtennadelhaufen zu bewundern. Bei schlechtem Wetter wirken diese Berge tot, bei Sonnenschein aber krabbelt es bis zu ihren Spitzen. Es sind Waldameisen. Sie beglücken nicht nur das Auge des Betrachters, sondern sind auch nützlich für den Wald, frisst doch ein grosses Volk bis zu 500'000 Insekten pro Tag.

 

Doch auch die Ameisen werden gefressen. Braunbären lieben sie und zertrennen bei diesem Festmal den ganzen Haufen. Dabei werden die Larven, die Ameisen selber und sogar die Fichtennadeln vertilgt, denn wer einen Bärenhunger hat, schert sich nicht um Tischmanieren.

Noch weitere Tiere haben Ameisen zum Fressen gern, allen voran verschiedenen Spechtarten. Auch sie können grössere Löcher in einen Ameisenbau schlagen.